5 minutes reading time (1021 words)

Mit 6 Punkten zur optimalen Joomla!-Extension

joomla-extension-finden

Es gibt ca. 8.000 Extensions für das CMS Joomla!. Diese können die Website um praktische Funktionen erweitern. Was sollte man bei der Wahl der richtigen Extension aber beachten?

Hier die 6 wichtigsten Punkte, die man beachten sollte, wenn man auf der Suche nach neuen Funktionen für die eigene Joomla!-Website ist. Möchte oder kann man diese nicht von null auf programmieren, kann auf Extensions zurück gegriffen werden. Dabei handelt es sich um Funktions-Erweiterungen für das CMS Joomla!, welche von Programmieren entwickelt wurden und für alle angeboten werden. 
Damit man bei der großen Auswahl an Extensions auch die ideale findet, hilft diese kleine Checkliste bei der Auswahl.

 

1. Kostenpflichtig oder kostenlos?

Neben unzähligen kostenlosen Erweiterungen gibt es auch jede Menge Extensions, die etwas kosten. Natürlich ist man oft dazu geneigt, eher die kostenlose Variante zu nehmen, wenn es schon eine gibt. Nicht immer ist das aber wirklich zielführend. 
Es gibt sehr viele kostenlose Extensions die wirklich gut sind und auch gut funktionieren. Hier heißt es einfach probieren, probieren, probieren. Ist man zufrieden damit und gibt es auch keine Fehler oder Probleme, ist alles bestens.
Oftmals bieten aber kostenpflichtige Extensions viel mehr und bessere Funktionen. Und bei Problemen erhält man meist auch kompetenten Support. Hier rentiert es sich also schon auch mal ein klein wenig auszugeben. Es handelt sich bei solchen Extensions für Joomla! ja nicht um Unsummen, die investiert werden müssen. Meist sind diese für ein paar wenige Euro schon zu haben. 
Vor allem bei komplizierteren Anforderungen empfiehlt es sich auf kostenpflichtige Extensions zurück zu greifen. Braucht man dann mal Hilfe oder Rat, ist einem hier meist besser und leichter vom Hersteller geholfen.

 

2. Findet man die Extension im Extension-Directory von Joomla!?

Wenn man auf der Suche nach Erweiterungen ist, empfiehlt es sich einen Blick in das Extensions-Directory von Joomla! zu werfen. Dieses findest du hier: https://extensions.joomla.org/
Dort findest du fast alle verfügbaren Extensions für Joomla! schön kategorisiert, bewertet und getestet. Die Suchfunktion ermöglicht es, leicht die gewünschte Funktion zu finden. 
Findet man dort nicht die gewünschte Extension, bzw. weiss nicht welche Extension die eigene Anforderunge lösen könnte, dann am besten mal Google fragen. Oder ihr fragt die große Joomla!Community nach einer möglichen Lösung. Hier findet sich meist schnell jemand, der dir hilft und mit Rat und Tat zur Seite steht. Mögliche Anlaufstellen wären hier:

Warum ist es aber nun so wichtig, dass die Extension im Extension-Directory zu finden ist?

Ganz einfach - alle dort befindlichen Extensions wurden getestet. Wenn eine Extensions versteckte Backlinks setzt, oder sonstige unerwünschte Dinge ausführt - dann wird diese dort verbannt bzw. darauf hingewiesen. Somit kannst du Extensions, die dort zu finden sind, ohne Bedenken verwenden. Extensions die du so irgendwo gefunden hast - aber im Extensions-Directory nicht - würde ich nur mit Vorsicht verwenden bzw. genau nachhaken.

 

3. Bewertungen beachten

Schaut euch die Bewertungen und Erfahrungsberichte im Extensions-Directory an. Diese geben natürlich Aufschluss darüber, wie gut die Extension ist. Die Bewertungen dort sind auch in verschiedene Kriterien unterteilt. Z.B. nach Technik, Funktion, Installations-Schwierigkeit, etc. 
Oftmals können die Bewertungen und Reviews auch dabei helfen, heraus zu finden, ob die Extensions überhaupt für die eigene Anforderung geeignet ist.

joomla extensions directory bewertungen

 

4. Nutzt die Extension das Joomla! Update System?


Extensions werden im Idealfall regelmäßig weiterentwickelt. Dabei werden Fehler behoben und vor allem auch Sicherheitslücken geschlossen. Das regelmäßiges Updaten der eigenen Joomla! Website und dessen Extensions sehr wichtig ist, sollte dir bewusst sein (Wie du dein Joomla! sicher und aktuell hälst, liest du hier: Joomla! aktuell und sicher halten).
Im Extension Directory von Joomla! siehst du auf einen Blick, ob die Extension das Update System nutzt. Dann steht unter dem Download-Button „Uses Joomla! Update System“.
Damit ist gewährleistet, dass dir in Joomla! angezeigt wird, dass es ein Update für die Extension gibt.
Verwendest du eine Extension, die dies nicht unterstützt, dann musst du dies selber im Auge behalten und beim Hersteller der Extensions regelmäßig nachhaken, ob es ein Update gibt. Dieses musst du dann auch händisch einspielen.
Einfacher und sicherer ist es also, wenn die Extension, dies selber macht.

joomla update system extension

 

5. Gibt es eine Dokumentation?

Ist die gewünschte Extension sehr einfach und hat kaum Funktionen, dann ist eine Dokumentation nicht besonders wichtig. Vorausgesetzt diese lässt sich ganz einfach installieren und es gibt nicht viel zu konfigurieren.
Verwendet man aber eine Extension, die etwas umfangreicher ist und, die auch mehr Möglichkeiten für Anpassungen und Konfigurationen gibt, dann empfiehlt es sich, hier Ausschau nach einer Extension zu halten, die auch vernünftig dokumentiert ist. Diese Dokumentation hilft einem bei der Umsetzung des eigenen Vorhabens und erspart viel Ärger. Diese findet man meist irgendwo beim Download der Extension. Oder über die Buttons im Extensions Directory von Joomla! - dort sieht man auch auf einem Blick, ob es eine Doku gibt.

buttons joomla extensions directory

 

6. Weniger ist mehr

Zu aller letzt eine ganz wichtige Grundregel. Natürlich ist es toll, dass es unzählige Extensions für Joomla! gibt. Und es könnte auch verlockend sein, jegliche Funktion darüber zu lösen. Nicht immer ist es aber notwendig, auf eine Extension zurück zu greifen. Das CMS Joomla! ist extrem mächtig und bringt sehr viele Funktionen von Haus aus mit.
Viele Dinge lassen sich schon mit den „Core-Funktion“ realisieren. Hier also vorab einfach mal informieren. Kann man auf diese Funktionen zurückgreifen, dann ist dies auch zu empfehlen.
Denn desto mehr Extensions man installiert, desto anfälliger wird die Website. Mehr Extensions bedeutet, mehr mögliche Sicherheitslücken. Mehr mögliche Probleme nach dem Updaten, wenn Extensions nicht kompatibel sind mit der neuen Joomla!-Version.
Deshalb gilt auch hier die Regel - weniger ist mehr.

 

Die Community weiß Rat

Der beste Weg eine Extension zu finden, die für die eigenen Anforderungen am besten geeignet ist, ist immer noch die Community. Bist du dir nicht sicher, welche Erweiterung die richtige sein könnte, dann frage doch einfach mal dort nach. Du findest mit Sicherheit ausreichen Hilfe.

Weitere interessante Artikel zu Joomla!:

 


Melde dich jetzt für unseren Newsletter an!

 

Oder folge uns auf Facebook:
Lackner Media auf Facebook
Jetzt Facebook-Fan werden

 

5
Instagram Shopping - jetzt auch in Österreich!
DSGVO Checklist für Websites
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 23. Oktober 2018

Kostenloser Kurs:

Website Traffic Optimierung E-Mail Kurs

In 5 Schritten zu mehr Website Traffic
Die 5 effektivsten Wege zur Optimierung der eigenen Website-Performance!
Diese 5 Profi-Tipps verhelfen dir zur Optimierung deines Website-Traffics!

Jetzt E-Mail Adresse eintragen und starten: